Auf der Sommertagung unsere Kreisverbandes am 19.Juni in Horn Bad-Meinberg wurden gleich zwei unsere Mitglieder mit der goldenen Ehrennadel der Landesverbandes ausgezeichnet:

 

Eirka Pfanndenschidt bekam die Ehrennadel für 25-jährige Vorstandsarbeit. Sie hat über viele Jahre unseren Verein in verschiedenen Ämtern unterstützt.  Über Jahre leitete sie unsere Jugendgruppe, war Schriftführerin und 2. Vorsitzende. Seit einigen Jahren ist sie nun Tätowiermeisterin und sorgt sich vorbildlich um die Kennzeichnung unserer Tiere. Zusätzlich war sie lange Jahre die 1. Vorsitzende des Lohclubs W399. Über Jahrzehnte hat sie erfolgreich Loh,schwarz gezüchtet und ihren zwischenzeitlich verstorbenen Mann Horst bei der Zucht von Hasenkaninchen unterstützt. Leider hat sie seit einige Zeit durch Umzug nicht mehr die Möglichkeit selber Kaninchen zu züchten.

 

Auch Birgit Busse-Sander wurde mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet, sie ist seit 40 Jahren Mitglied im ZDRK. Sie begann mit der Rassekaninchenzucht im W156 Bad Salzuflen und trat bereits vor Jahren den W147 bei. Hier übt sie das Amt des Zuchtwartes aus und ist regelmäßig in der Ausstelungsleitung tätig.  Seit 40 Jahren züchtet sie Lohkaninchen, schwarz und hatte viele Jahren Russenkaninchen und kurzzeitig Farbenzwerge, russenfarbig als Zweitrasse. Seit über 25 Jahren hört die der Preisrichtervereinigung an.

 

Wir gratulieren Erika und Birgit herzlich zu ihrer Auszeichnung, bedanken uns für die Arbeit die sie in den Jahren für unseren Verein geleistet haben und wünschen ihnen alles gut für die Zukunft!